Kosmetik ab 50


Kosmetik ab 50

Schleichend beginnt die hormonelle Umstellung des Körpers. Die Haut wird immer dünner und trockener. Die Barrierefunktion der Haut ist gestört. Die Regenerationsfähigkeit nimmt um die Hälfte ab. Ceramide, wertvolle Kittsubstanzen, die die Hornschicht wie eine Backsteinmauer zusammenhalten, schrumpfen. Das jugendliche Kollagen ist massiv reduziert. Es befindet sich vor allem altes Kollagen in der Haut. Die Konzentration an Hyaluronsäure schwindet und damit die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern. Die Haut wirkt schlaffer, dünner und spröder. Erweiterte Äderchen zeigen sich ebenso wie Pigmentstörungen und die Fältchen verwandeln sich vor allem an Augen, Mund und Stirn in Falten.

Empfehlungen zur Kosmetik: