IPL-Haarentfernung


IPL-Haarentfernung

Mit der IPL-Technologie lassen sich störende Haare bequem und langfristig entfernen. IPL steht für Intensed Pulsed Light – der Laser verwendet ein breites Lichtspektrum mit verschiedenen Wellenlängen.  Das ermöglicht, die Wirkung des Gerätes individuell auf den Patienten und die zu behandelnde Region abzustimmen. Der IPL-Laser sendet einen Lichtstrahl auf das Haar, der vom Hautfarbstoff Melanin aufgenommen wird und sich dabei in Hitze verwandelt.

Diese Hitze zerstört den Haarfollikel, in der Folge wächst das betroffene Haar nicht mehr nach. Die Laserbehandlung funktioniert nur bei Haaren, die sich in der Wachstumsphase befinden. Von daher ist die Wiederholung der Laserbehandlung notwendig, um die gewünschte Region weitgehend vom lästigen Haarwuchs zu befreien.
Melanin findet sich nur in dunklen Haaren. Daher ist eine dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser bei blonden, weißen oder rötlichen Haaren nicht möglich. Die besten Ergebnisse können bei heller Haut mit dunklen Haaren erreicht werden. Die Laser-Haarbehandlung ist besonders erfolgreich bei Damenbart (Oberlippe, Kinn, Wange, Hals), an den Achseln, Bikinizone oder Beinen.